Ferienwohnungen Lanzarote - Kanarische Inseln erleben

Ein toller Urlaub beschränkt sich nicht auf die Bettenburgen der großen Hotels. Urlauber, die noch nicht verlernt haben ihre Zeit ohne Animationsprogramm zu gestalten, mieten Ferienwohnungen. Lanzarote, die nordöstlichste Insel der Kanaren, hält unzählige Tagesziele bereit, die leicht selbst zu erkunden sind.

Leihwagen lohnt sich

Lanzarote erreichen die meisten Touristen mit dem Flugzeug. Der Flughafen Arrecife grenzt unmittelbar an die gleichnamige Inselhauptstadt an. Pauschaltouristen reisen von dort im hoteleigenen Bus zu ihrer Unterkunft in Costa Teguise, Playa Blanca oder Puerto del Carmen weiter. Anschließend opfern sie einen halben Urlaubstag auf der Suche nach einem Leihwagen vor Ort oder beschränken ihre Ausflüge auf naheliegende Ziele und Führungen.
Timanfaya National Park
La Geria
Blick nach Fuerteventure von Lnazarote

Auf diesen Hotelservice oder ein Taxi darf ohne Reue verzichtet werden. Viel praktischer als mit dem Bus ist der Transfer im eigenen Leihwagen zu den Ferienwohnungen. Lanzarote verfügt über ein einfaches und gut beschildertes Straßennetz. Sogar ohne Navigationssystem ist es fast unmöglich, sich zu verfahren. Im Prinzip reicht ein Blick auf die Karte, um die Hauptrichtung zu finden. Garantiert liegt in der Nähe jeder Ferienwohnung eine markante Attraktion - und die ist bestens ausgeschildert.

Sehenswürdigkeiten - Lanzarote erkunden

Lanzarote bietet bei genauerem Hinsehen Ausflugsziele für jeden Geschmack. Tiefe Einblicke in die wechselhafte Geschichte der Insel bieten vor allem historische Bauwerke. Exemplarisch dafür wären das Piraterie-Museum Castillo de Santa Barbara in Teguise und das Castillo de San José in Arrecife.

In neuerer Zeit von Menschenhand geschaffene Sehenswürdigkeiten verbinden sich mit dem Namen des Künstlers César Manrique. Seine künstlerische Handschrift ist auf Lanzarote allgegenwärtig. Kein Besucher sollte es sich entgehen lassen zumindest Jameos del Agua (Lavahöhlen), den Aussichtspunkt Mirador del Río und den Jardín de Cactus zu sehen.

Naturliebhaber werden an jeder Stelle der Insel bleibende Eindrücke sammeln. Die Natur Lanzarotes wird durch die vulkanische Entstehungsgeschichte geprägt. Einen eindrucksvollen Einblick in die Kraft der Natur bietet "Cueva de los Verdes" eine der längsten zugänglichen Lavahöhlen der Welt. Ein weiteres wichtiges Highlight wäre der Besuch des Nationalparks Timanfaya und der Montañas del Fuego.

El Golfo
Playa Blanca
La Geria

Nachtleben auf Lanzarote

Zur Teilnahme am Nachtleben Lanzarotes ist es nicht entscheidend, sich in der Nähe der Touristen-Hochburgen einzuquartieren. Ferienwohnungen Lanzarote dürfen an jedem beliebigen Standort der Insel sein. Lanzarote ist nur 58 Kilometer lang und 34 Kilometer breit. Sogar vom einsamsten Ausgangspunkt aus dauert es nur wenige Minuten Autofahrt, um eine Bar oder Diskothek in Partystimmung zu entdecken.

Ausflüge auf Lanzarote